Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Viel Spaß beim Stöbern. Und über nette Einträge in meinem Gästebuch oder nette Kommentar freue ich mich immer.

Welcome to my blog. Have fun in looking around and feel free for an entry in my guestbook or for a nice comment!


Donnerstag, 21. Mai 2009

Kleine Nesti-Box



Heute habe ich mal mit meinen neuen Nesti-Labels eine Box gewerkelt. Hab ein paar Photos gemacht und will Euch mal zeigen, wie ich sie gemacht habe. Also zunächst einmal habe ich mit Origami-Falttechnik eine Box gebastelt. Eine klasse Anleitung dazu gibt es bei Tanja...sie erklärt ganz genau mit schönen Bildern, wie man falten muss. Ist kinderleicht. Für mein Box habe ich ein Quadrat mit einer Seitenlänge von 17cm genommen. Die Größe könnt ihr natürlich nehmen, wie ihr wollt, hauptsache Euer Papier ist quadratisch. Wenn man dann fertig gefaltet hat, sollte es in etwa so aussehen:

Die größe ist dann grad ideal, daß man die 2. und 3. größen Label-Nestis nutzen kann. Als nächstes habe ich aus fliederfarbenem und grünem CS mit meiner Cuttlebug die Nestis ausgestanzt: 2 x die 2. größten Labels in fliederfarben und 1x die 3.größten Nestis in grün.


Damit man die Box quasi wie eine Schublade ausziehen kann, muss man nun praktisch noch ein Grundgerüst basteln, ein *Drumherum* für die Schublade.
Dazu habe ich aus dem grünen CS ein rechteckiges Stück geschnitten, die Maße hängen natürlich von der Größe der Box ab.
Mein Rechteck ist 18,4 cm lang und die Höhe richtet sich dan der Größe der Box. Hier sind es 7 cm.
Die lange Seite wird bei 3,1 - 6,2 - 12,2 - 15,3 cm gefalzt.


Dann schließt man dieses Rechteck oben mit einem Klebestreifen zu einer Box. Ich finde es einfacher, zunächst den Boden, also das 6x7 cm große Stück auf einem der großen fliederfarbenen Labels aufzukleben. Dann oben mit Klebestreifen schließen und den 2 großen fliederfarbenen Label analog zum unteren aufkleben. Schön trocknen lassen, damits auch wirklich fest klebt.
Zwischenzeitlich kann man das kleinere grüne Label nach LUst und Laune gestalten und dann auf das größere fliederfarbene Label kleben. Wieder trocknen lassen.

Seitenteile verzieren. Die Innenbox, also die Schublade ebenfalls. Dazu habe ich neben den äußeren Seitenteilen auch den Innenboden verschönert. habe dazu ein Quadrat mit 5,8 cm Seitenlänge geschnitten und in den Innenboden eingelegt. Braucht man gar nicht kleben, das hält dann auch so.

Dann hab ich vorne noch ein Bändchen angebracht, damit man die Schublade auch rausziehen kann. Mit dieser Größe sitzt sie schön fest drin, aber trotzdem lässt sie sich mit dem Band gut rausziehen. Hab noch ein Blümchen und ein kleines Brad angebracht.

Und dann ist man auch schon fertig:







Keine Kommentare:

Rechtliches

Dies ist ein privater Blog, der sich mit meinen kreativen Hobbys beschäftigt. Alles dreht sich ums Stempeln und Basteln und alles, was damit in Verbindung steht. Meine Arbeiten gestalte ich mit Stempeln, Papieren und sonstigen Materialien der verschiedensten Hersteller – das Copyright daran liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Auf meinem Blog wird nichts zum Verkauf angeboten. Außerdem distanziere ich mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Sollten Inhalte meines Blogs gegen geltendes Urheberrecht verstoßen, so bitte ich um Info, sie werden schnellstmöglich entfernt.

Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehme ich für die Inhalte von fremden Webseiten keine Verantwortung, dafür ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.Für alle Links auf meinen Seiten gilt: Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seitenadressen und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen.